SONNWENDVIERTEL

Bauherr

win4wien Bauträger GmbH

Architektur

mit Riepl, Bammer

Ort

Wien | AT

Typologie

Wohnbau

Status

Wettbewerb 2009 – 1.Preis

Fertigstellung 2014

Auszeichnung

ZV-Bauherrenpreis 2015 – Preis

Bilder

Bruno Klomfar

 

Flankiert von zwei prägenden Freiräumen, der Park im Osten und das „gemeinsame Wohnzimmer“ im Westen, entwickelt das Gebäude eine adäquate Struktur. Rundumlaufende Veranden erweitern jedes einzelne Zimmer um einen entsprechenden Freibereich. Verglaste Türen statt Fenster verbinden innen und außen miteinander und schaffen eine betont durchlässige Fassade. Die seriell entlang der Fassaden angeordneten, gut bemessenen Räume versprechen eine flexible Nutzung – analog der Neutralität gründerzeitlicher Layouts. Die am Übergang zwischen Sonnwendgasse und Park situierten Geschäftsräume können als qualitätvolle „Cornershops“ ein attraktives Angebot nicht nur für die Bewohner des Quartiers, sondern darüber hinaus auch für deren Nachbarschaft bieten. Zusammen mit dem südlich daran anschließenden Café, welches zwischen „Innen“ und „Außen“ vermittelnd im großzügigen Durchgang situiert ist, entsteht eine Bühne für vielfältige Kontakte und sozialen Austausch.